Direkt. Günstig. Online.
  • Unfallversicherung berechnen, Tarife vergleichen, günstig online abschließen 
und sparen!

Gothaer Unfallversicherung vergleichen und sparen

Machen Sie jetzt den kostenlosen Versicherungsvergleich und finden Sie preiswerte Unfallversicherungen mit guten Leistungen und günstigen Preisen.

Vergleichen Sie hier Ihre Gothaer Unfallversicherung kostenlos und unverbindlich mit den Angeboten der anderen Testsieger aus dem aktuellen Unfallversicherung Vergleich.

Gothaer Unfallversicherung im Vergleich

Die Gothaer Unfallversicherung wird in einem günstigeren Basis Tarif sowie in einem Top und Plus Tarif mit erweiterten Unfallleistungen im Invaliditätsfall angeboten.


Alle Gothaer Unfallversicherungen bieten einen Versicherungsschutz für Berufs, Freizeit und Verkehrsunfälle. Der Unfallversicherungsschutz gilt weltweit, 24 Stunden am Tag und somit „rund um die Uhr“!


Gothaer Unfallversicherung (Basis)

Folgende Leistungen bietet die Gothaer Unfallversicherung im Basis-Tarif

  • Unfallereignisse durch Bewusstseinsstörungen aufgrund von Alkoholeinfluss sind im Versicherungsumfang der Gothaer Unfallversicherung bis zu einer Promillegrenze von 1,1 Promille mitversichert.
  • Die Mitwirkung von Krankheiten und Gebrechen unter 40 Prozent bei einem Unfallereignis führt zu keiner Leistungsminderung der privaten Unfallversicherung.
  • Neugeborene Kinder des Versicherungsnehmers sind bis zur nächsten Hauptfälligkeit des Vertrages mit 30.000 Euro Versicherungssumme für Invaliditätsleistungen mitversichert.
  • Im Todesfall des Versicherungsnehmers erfolgt in der Kinderunfallversicherung die Beitragsfreistellung bis zum 18. Lebensjahr des versicherten Kindes.
  • Erhöhte Kraftanstrengungen, erfrieren, ertrinken und ersticken im Wasser einer versicherten Person gelten als versicherte Unfallereignisse.
  • Die Frist Invaliditätsansprüche geltend zu machen wird auf 21 Monate zur Feststellung und 21 Monate zur Geltendmachung verlängert.
  • Wurde ein Unfallkrankenhaustagegeld vereinbart, so ist in diesem ein Genesungsgeld bis zu maximal 100 Tage mitversichert.
  • Gesundheitsschädigungen durch das Einatmen von Gasen oder Dämpfen sind versichert.
  • Der Invaliditätsfall durch Nahrungsmittelvergiftungen, Infektionskrankheiten durch Schutzimpfungen und Insektenstiche gelten als versicherte Unfallereignisse.
  • Unfälle bei inneren Unruhen oder Kriegsereignissen sind bei passivem Verhalten des Versicherten mitversichert.
  • Unfallereignisse durch Terroranschläge sind eingeschlossen, wenn diese im ursächlichen Zusammenhang mit Kriegs oder Bürgerkriegsereignissen stehen, bis zu 7 Tagen nach deren Ausbruch.
  • Auf eine Altersbeschränkung für Kapitalzahlungen wird im Invaliditätsfall verzichtet.
  • Ein Unfallkrankenhaustagegeld wird (sofern beantragt und mitversichert) bis zu 2 Jahre gezahlt, diese gilt im Inland und im Ausland, sowie bei ambulanten Operationen.
  • „Rooming In“: In der Gothaer Kinderunfallversicherung werden die Kosten für Übernachtungen der Erziehungsberechtigten im Krankenhaus bis zu 30 Euro täglich für max. 10 Tage und ab dem 11 Tag bis zu 15 Euro täglich übernommen.
  • Unfallschäden die bei der Rettung von Menschenleben oder Sachen eintreten sind in der Unfallversicherung mitversichert.
  • Sofortleistungen werden bei bestimmten unfallbedingten Schwerverletzungen bis zur vereinbarten Übergangsleistung erbracht.
  • Auch im Versicherungsschutz der Gothaer Unfallversicherung erfasst sind Schäden durch Strahleneinwirkung.
  • Tautypische Gesundheitsschädigungen sind versichert.
  • Invalidität durch Vergiftungen bei Kindern ist in der Gothaer Kinderunfallversicherung bis zum 14. Lebensjahr mitversichert.
  • Der notwendige Zahnersatz nach einem versicherten Unfallereigniss ist bis zu 10.000 Euro versichert.
  • Beitragsfrei mitversichert sind Bergungskosten und kosmetische Operationen bis zu jeweils 10.000 Euro, sowie Reiserückholkosten aus dem Ausland bei Unfalltod und die Kosten einer Haushaltshilfe wenn ein Kind unter 15 Jahren im Haushalt des Unfallversicherten lebt.

Gothaer Unfallversicherung (Top)

Folgende Leistungserweiterungen bietet die Gothaer Unfallversicherung im Top-Unfallschutz

  • Das Genesungsgeld wird für bis zu 500 Tage nach einem unfallbedingten stationären Aufenthalt bei versichertem Unfall-Krankenhaustagegeld gezahlt.
  • Unfälle die auf eine Bewusstseinsstörung aufgrund von Herzinfarkt oder Schlaganfall zurückzuführen sind gelten im Versicherungsumfang als versichertes Unfallereignis.
  • Unfälle bei Terroranschlägen bei Kriegs oder Bürgerkriegsereignissen sind bei passivem Verhalten des Versicherten bis zu 14 Tage nach Kriegsausbruch mitversichert.
  • Kosten für Zahnersatzmaßnahmen infolge eines versicherten Unfalls werden bis zu 20.000 Euro übernommen.
  • Es gilt eine verbesserte Gliedertaxe mit erhöhten Invaliditätsgraden die für höhere Entschädigungsleistungen bei eintretender Unfallinvalidität sorgt.
  • Die Kostenübernahme für Bergung und kosmetischer Operationen wird auf 20.000 Euro erhöht, behinderungsbedingte Mehrkosten werden bis zu max. 10.000 Euro erbracht und eine Kurkostenhilfe bis zu 500 Euro gezahlt.

Gothaer Unfallversicherung (Plus)

Folgende Leistungserweiterungen bietet die Gothaer Unfallversicherung im Top Plus Tarif

  • Unfallschäden durch Eigenbewegung gelten als versichertes Unfallereignis.
  • Es gilt eine verbesserte Gliedertaxe mit erhöhten Invaliditätsgraden, die für höhere Versicherungsleistungen im Invaliditätsfall aufgrund eines Unfalls sorgt.
  • Zahnersatzmaßnahmen infolge eines Unfalls sind bis zu 30.000 Euro versichert.
  • Die Entschädigungsleistungen für Bergungskosten und kosmetische Operationen werden auf 30.000 Euro angehoben.

Pluspunkte der Gothaer Unfallversicherung

Basis, Top und Plus Gliedertaxe der Gothaer Unfallversicherung bieten verbesserte Leistungen gegenüber den Musterbedingungen des GDV (Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft).


Versicherungssumme und Progressionsstaffel

Orientierungshilfe zur Wahl der richtigen Versicherungssumme

Von Fachleuten wird eine dem Alter entsprechende Versicherungssumme empfohlen, demnach sollte die Grundinvaliditätsversicherungssumme bei 30 jährigen Personen etwa dem 5-fachen, bei 40 jährigen etwa dem 4-fachen und bei 50 jährigen Personen etwa dem 3-fachen Jahresbruttogehalt entsprechen.

Ein anderer Ansatz zur Summenermittlung ist die Bestimmung der Versorgungslücke zwischen Nettoeinkommen und den gesetzlichen Sozialleistungen bei 100%iger Erwerbsunfähigkeit. Diese Versorgungslücke kann z.B. mit der Unfallrentenversicherung geschlossen werden.

Wir empfehlen die Grundversicherungssumme in der privaten Unfallversicherung nicht zu gering zu bemessen, und raten daher zu einer Grundkapitalleistung von mindestens 100.000 Euro und bei einem 100%igen Invaliditätsgrad mindestens 500.000 Euro als einmalige Kapitalleistung.

Die Gothaer Unfallversicherung kann individuell mit 350% und 600% Progression vereinbart werden.

Bei einer Grundinvaliditätssumme von 100.000 Euro beträgt die Höchstleistung bei einer vereinbarten 350er Progression 350% der Grundversicherungssumme (350.000 Euro).

 

Unfallversicherung mit 350% Progression im Detail

Beträgt der Invaliditätsgrad nach einem Unfall mehr als 25%, erhöht sich die Leistung des Unfallversicherers – für den 25%, nicht aber 50% übersteigenden Teil des Invaliditätsgrades auf die dreifache Invaliditätssumme, für den 50% übersteigenden Teil des Invaliditätsgrades auf die fünffache Invaliditätssumme.

 

Gothaer Gliedertaxe

Alle Gliedertaxen der Gothaer Unfallversicherungen bieten verbesserte Leistungen gegenüber den Musterbedingungen des GDV. Die erhöhten Invaliditätsgrade sorgen somit für höhere Versicherungsleistungen die bei einem Verlust oder einer Funktionsunfähigkeit von Gliedmaßen, Sinnesorganen oder innerer Organe bereitgestellt werden.

Beispiele:

  • Ein Arm: Basis-Taxe 70 Prozent, Top-Taxe 75 Prozent und Plus-Taxe 80 Prozent Invaliditätsgrad.
  • Eine Hand: Basis-, Top und Plus-Taxe 70 Prozent.
  • Ein Auge: Basis-Taxe 55 Prozent, Top und Plus-Taxe 60 Prozent Invaliditätsgrad.

Erweiterungen des Versicherungsumfangs

Neben der einmaligen Kapitalleistung im Invaliditätsfall kann die Gothaer Unfallversicherung mit folgenden Bausteinen ergänzt werden:

  • Zusätzliche Todesfallleistung bei Unfalltod des Versicherten.
  • Übergangsleistungen nach einem Unfall, diese wird nach sechs Monaten gezahlt, wenn die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit mindestens zu 50 Prozent weiterhin beeinträchtigt ist.
  • Unfallkrankenhaustagegeld und Genesungsgeld.

Gothaer Unfallversicherung im Finanztest

In unserem Unfallversicherung Test (11.2012) haben wir 167 Tarife untersucht. In unserem Vergleich der privaten Unfallversicherung bietet die Gothaer Unfallversicherung im Basis Tarif mit 46 Leistungspunkten einen Standardunfallschutz der im Leistungsranking auf Platz 21 zu finden ist.

Etwas besser schneidet die Gothaer Unfallversicherung im Top Tarif mit 50 Leistungspunkten ab und belegt Platz 17 im Leistungsranking.

Den besten Versicherungsschutz bietet die Gothaer Unfallversicherung im Plus Paket, der mit 52 Punkten im Leistungsvergleich am besten abschneidet und auf Rang 16 im Leistungsindex der privaten Unfallversicherung rangiert.

Die Gothaer Unfallversicherung wurde Testsieger im Finanztest der Ausgabe 12/2011 mit ihrem Top Tarif (Note „gut“ 1,9) und ihrem Plus Tarif (Note „gut“ 1,8). Auch heute bietet der Top und Plus Tarif der Gothaer Unfallversicherung gute Leistungen so dass diese Tarife unter den Top 20 Angeboten im Leistungsvergleich zu finden sind.


So haben wir die Leistungen der Unfallversicherung Tarife bewertet

Die Unfallversicherung Tarife haben wir nach einem Punktesystem für die – gemäß den geltenden Versicherungsbedingungen mit Stand 02.2016 – angebotenen Leistungen bewertet. Bewertet wurden Tarife mit einer Grundinvaliditätsleistung von 100.000 Euro mit einer 500% Progressionsstaffel die eine Kapitalleistung von 500.000 Euro bei einem Invaliditätsgrad von 100 Prozent vorsieht. Auf zusätzliche Bausteine wie z.B. Todesfallleistung, Krankenhaustagegeld mit Genesungsgeld, Übergangsleistungen oder eine Unfallrente wurde verzichtet.

Die ausgewiesenen Testnoten lehnen sich an das Schulnotensystem an, vergeben haben wir für die erreichte Höchstpunktzahl von 87 Punkten die Note 0,5 für ausgezeichnete Leistungen – sozusagen eine 1+.

Für 74 bis 86 Punkte haben wir die Note 1,0 für sehr gute Leistungen vergeben, für 65 bis 73 Punkte die Note 2,0 für gute Leistungen, für 53 bis 64 Punkte die Note 3,0 für durchschnittliche Leistungen und für 43 bis 52 Punkte die Note 4,0 für ausreichende Leistungen.

Für Tarife die eine Punktzahl unterhalb von 43 Punkten haben wir keine Note vergeben.

Stand: 02.2016 - freibleibend.


Gothaer Unfallversicherung vergleichen

Kostenlos Preise und Leistungen vergleichen und mit einer 
günstigen Versicherung bis zu 80 Prozent Beitrag sparen.Ein genauer Vergleich von Preisen und Leistungen der Gothaer Unfallversicherung lohnt sich für jeden Kunden, denn wie gut oder wie schlecht eine Unfallversicherung ist zeigt sich häufig erst im Versicherungsfall.

Daher sollten vor dem Vertragsabschluss einer Gothaer Unfallversicherung,  genauso wie vor einem Tarif oder Versicherungswechsel, nicht nur der Preis sondern auch die vertraglich zugesicherten Leistungen stimmen.

Hierzu empfehlen wir Ihnen unseren kostenlosen Unfallversicherung Vergleich, dieser gibt Ihnen unverbindlich Auskunft über die aktuellen Preise und Leistungen der verschiedenen Tarife und schützt so den Versicherungsnehmer vor bösen Überraschungen im Schadensfall.

Vergleichen Sie hier Ihre Gothaer Unfallversicherung mit den Tarifen der anderen Testsieger im aktuellen Versicherungsvergleich und finden Sie eine günstige Unfallversicherung mit ausgezeichneten Leistungen und hervorragenden Preisen.

Gothaer Unfallversicherung

Rechner

Vergleichen und sparen

Sicher online abschließen

Alle Daten beim Onlineabschluss werden zu Ihrem Schutz über eine sichere SSL Verbindung im Secure Socket Layer Verfahren verschlüsselt übertragen.

Kurze Vertragslaufzeiten

Unfallversicherungen haben überwiegend eine Vertragslaufzeit von einem Jahr und verlängern sich jeweils um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht vom Versicherungsnehmer fristgerecht gekündigt werden.

Vertrag kündigen

Die Kündigungsfrist beträgt drei Monate. Verträge mit einer mehrjährigen Laufzeit, wie z.B. 3 oder 5 Jahre, können generell zum Ablauf des dritten Versicherungsjahres gekündigt werden, wenn die gesetzliche Kündigungsfrist von 3 Monaten vor dem Vertragsablauf eingehalten wird.

Stichtag: 30.09.

Unter Berücksichtigung der gesetzlichen Kündigungsfrist von drei Monaten ist der üblicher Stichtag für die Kündigung der 30. September für alle Verträge die am 01.01. ablaufen.

Kündigungsrecht bei Beitragsanpassung

Wenn sich der Beitrag erhöht aber nicht die Versicherungsleistung hat der Kunde ein außerordentliches Kündigungsrecht und kann, innerhalb eines Monats ab Eingang der Rechnung mit der Preiserhöhung, den Vertrag kündigen und in einen günstigeren Tarif wechseln.

Kündigung im Schadenfall

Im Schadenfall können Versicherer und Versicherter den Vertrag innerhalb eines Monats kündigen.

Kündigen und wechseln

Mit Hilfe des Kündigungsformulars kann die bestehende Versicherung schnell und einfach gekündigt und zu einem günstigeren Versicherer gewechselt werden.

» Musterkündigung